Go to Top

Fenster / Türen

Gerade bei Bestandsimmobilien werden häufig Anfragen für die neue Installation von Fenstern und Türen gestellt.

Wir berücksichtigen hierbei die Einbaunormierungen nach RAL-Normierung. Sie beschreibt die GrundIage für Planung und Ausführung der Bauanschlussfuge für Fenster- und Fenstertüren sowie Türen in Außenbauteilen. Im Wesentlichen besagt diese Norm, dass für die Fugenausbildung dieselben bauphysikalischen Maßstäbe gelten wie bei einer Außenwand.

Sehr vereinfacht besagt die Norm, dass Fugenausbildungen auf der Innenseite (also raumseitig) dichter sein müssen als außen. Dies muss auch über einen längeren Zeitraum gewährleistet werden. Das heißt, die Fensterabdichtung muss auch eventuelle Bewegungen zwischen Fenster und Wand, die durch Dehnung, Wärmespannungen, Erschütterungen oder Wind auftreten können, dauerhaft aufnehmen.

Tuereinbau01

Die Montage erfolgt zumeist mit Dichtbändern.

Mit diesen Leistungen erfüllen wir gerade bei energetischen Sanierungen die Anforderungen anspruchsvoller Bauherren.

Kontakt